Anja Putzer

Anja Putzer

Würde Kongresstival 2020

Anja Putzer

Wild- und Heilkräuterkundige, Heilenergetikerin, Leiterin von Sinnanalytischen Aufstellungen

 


 

Würde:

Würde ist für mich das eins sein mit der Natur. Wenn ich durch die Natur streife und deren reiche Fülle betrachte oder eben auch mal einen abgestorbenen Baum sehe, dann empfinde ich das als großes Geschenk. Alles was mir in der Natur begegnet, finde ich in mir selbst! Jedes strahlend schöne Blümchen, jeder alte, knorrige, ja vielleicht weise anmutende Baum aber auch all die Verschmutzung die ich vorfinde, spiegelt mir mein Sein! All das bin ich und das zu erkennen ist für mich Würde.

 


 

Vortrags- oder Beitragstitel

 

»Wurzelkraft * den Powerpaketen des Herbstes würdevoll begegnen«

 


 


 

Kurzbio

Anja Putzer machte eine Ausbildung zur Floristin. Gleich ein Jahr nach ihrer Lehrzeit verwirklicht Sie sich einen großen Wunsch; ein eigenes Blumengeschäft zu führen, was dann für 13 Jahre ihr Lebensinhalt war.

 In dieser Zeit hatte sie die Wildkräuter wieder für sich entdeckt! Von ihrer Oma erfuhr Sie darüber als Kind schon vieles. Nach einer geführten Kräuterwanderung, die sie besuchte, hatte Sie beschlossen die Ausbildung zur Kräuterkundigen zu absolvieren. Diese schloss Anja 2011 ab. Für Anja war das der Beginn eines lebensverändernden Weges. Die Natur in ihrer ganzen Schönheit und Kraft zu betrachten und zu spüren, gewährte Anja so manchen Blick aus anderer, neuer Perspektive. Immer mehr verstand sie die ganzheitlichen Zusammenhänge des Lebens! Die Neugierde mehr über diese Zusammenhänge des Lebens zu erfahren und zu erkunden brachte Anja zu Stefanie Menzel, bei der sie die Ausbildung zur Heilenergetikerin, Sinn Couch und Leiterin für Sinnanalytische Aufstellungen  machte.

In Workshops, Ausbildungen und Seminaren begleitet Anja jetzt Menschen sich selbst und ihr Sein in der Natur zu finden und die Pflanzen mit all ihren Kostbarkeiten wieder zu entdecken und zu spüren.

 


 

Vortrag/Workshop

Im Workshop, in dem es um die Wurzeln gehen wird, begibt sich Anja mit euch in das Naturreich. Anja wird mit euch den Löwenzahn näher betrachten und im Workshop eine Löwenzahnwurzeltinktur und ein Löwenwurzel-Öl herstellen.

Im Workshop werdet ihr erfahren, wie Wurzeln auf Achtsame Art und Weise geerntet werden, wie sie verarbeitet werden und welche Wirkung speziell der Löwenzahn auf den Körper hat und wie wir uns energetisch mit ihm verbinden können und er uns dabei zur Seite steht verschiedene Blockaden zu lösen. Auch in der Küche findet der Löwenzahn seinen Platz.

Was Braucht ihr dazu?

  • 40% Alkohol wie z.B. Korn oder Wodka
  • Biologisches Olivenöl
  • Zwei Schraubgläser
  • 5 Löwenzahnwurzeln (wenn ihr keinen Garten habt in dem ihr die Wurzeln graben könnt, können diese auch aus der Apotheke oder über den Bioversand bestellt werden.)
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer, (am besten geeignet ist dazu ein Keramik Messer)

 


 

 

Produkt/ Veranstaltung

Ab Oktober startet die Ausbildung zum/r Wild- und Heilkräuterkundigen nach Anja Putzer, Im Jahreskreis mit der Kraft der Pflanzen persönlich wachsen.

In der Ausbildung geht es darum das Kräuterwissen zu erlangen, aber auch sich mit der Energie der Pflanzen zu verbinden und somit in eine tiefe Verbindung zur Natur einzulassen.

 

››› anjasnaturreich.de
››› facebook

 


Portraitfoto: ©

 

 

 

Silke Nachtwey

Silke Nachtwey

Würde Kongresstival 2020

Silke Nachtwey

Pflegedienstleiterin

 


 

Würde :

Wie würde die Pflege älteren Menschen begegnen, wenn………

Wie bewusst ist denn, das Wort „Würdevoll“ bei uns Pflegenden……

Können wir „Würde“ in der heutigen Zeit, bei den gegebenen Voraussetzungen überhaupt leben………

KULTURWANDEL ZAHLT SICH AUSDas Wohlbefinden von älteren Menschen und Mitarbeitern in einer Einrichtung zum Maßstab zu erklären, ist zunächst vor allem ein menschenwürdiges und wünschenswertes Ziel. Am Ende muss in Pflegeinstitutionen aber immer auch die Wirtschaftlichkeit gegeben sein. Nach mittlerweile zwanzig Jahren Erfahrung wissen wir, dass die Eden Alternative hier besondere Erfolge zeigt. Gerade die vermeintlich weichen Faktoren fördern die Wirtschaftlichkeit einer Einrichtung. Wohlbefinden wird von älteren Menschen als Qualität und von Mitarbeitern als Zufriedenheit bei der Arbeit empfunden. Seelisches Wohlbefinden wirkt sich positiv auf die körperliche Gesundheit der älteren Menschen und der Mitarbeitenden aus.

Unsere jahrelange Erfahrung im Senioren Zentrum Krefeld hat uns gezeigt, dass Wohlbefinden, dassHerzlichkeit und Wärme in Pflegeeinrichtungen keine Zufallsprodukte sind, sondern einen Bewusstseinswandel erfordern. Unsere wichtigste Aufgabe sehen wir darin, Menschlichkeit und Würde im Alltäglichen spürbar und konkret werden zu lassen.


 

Vortrags- oder Beitragstitel

 

»« 

 


 

Kurzbio

Nach meiner Ausbildung zur Krankenschwester habe ich noch einige Jahre im Krankenhaus gearbeitet. Jedoch durch die Schnelllebigkeit und Menschen nur auf ihre Erkrankungen zu reduzieren war nicht meine Vorstellung von Pflege und nicht Sinnfördernd. 1995 habe ich mich umorientiert und bin in die Altenpflege gewechselt und habe dort angefangen im Leitungsbereich zu arbeiten.

Seit dieser Zeit habe ich verschiedeneAus- und Weiterbildungen absolviert um Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gut begleiten zu können. Meine  Motivation ist das Interesse am Menschen und auch  ihre Handlungsweisen zu verstehen.

2005 bin ich per Zufall auf die Philosophie der Eden Alternative gestoßen und setze sie seit 2006 erfolgreich mit meinem Team um. Durch die hohe Zufriedenheit der Menschen in meiner Einrichtung wurde mein Ziel, anderen auch diesen Weg der Selbstbestimmung aufzuzeigen. Wir tragen alle unsere Ureigenste Würde in uns und es ist an der Zeit sie auch zu leben.

Seit 2006 gebe ich Workshops als Eden Trainerin und seit 2012 arbeite ich mit den USA zusammen als offizielle Landeskoordinatorin der Eden Alternative Deutschland und Österreich.


 

Vortrag/Workshop

IM SENIOREN ZENTRUM KREFELD DARF JEDER „MENSCH-SEIN“

Eden bedeutet, dass sich Menschen jenseits von Schubladen und Rollen kennenlernen dürfen. Wir nehmen uns Zeit, mehr übereinander zu erfahren, sowie Lebensgeschichten und Persönliches auszutauschen. Das gilt für Betreuungskräfte und Bewohner gleichermaßen. Auf diese Weise entsteht echte Verbundenheit, Nähe und gegenseitige Empathie. Diese Ressource trägt uns – gerade wenn der Arbeitsalltag einmal anstrengend ist.

EDEN IST GANZ EINFACH: WIR GESTALTEN DAS LEBEN ÄLTERER MENSCHEN SO, WIE WIR SELBST IM ALTER LEBEN WOLLEN.

Ziel der Eden Philosophie ist es, das Wohlbefinden aller in der Einrichtung lebenden und arbeitenden Menschen zu verbessern. Hierfür braucht es weder höhere Budgets noch zusätzliches Personal. Wichtig ist die Bereitschaft, bestehende Strukturen zu hinterfragen und der Mut, neue Wege zu gehen.

Eden Einrichtungen sind wie Gärten, die wir das ganze Jahr über pflegen. Die wir bepflanzen und bewässern, dass sie wachsen und Früchte hervorbringen. Eden ist ein Bewusstseinswandel – ein nie endender Prozess – der zum Gestalten einlädt.

 


 

 

Produkt/ Veranstaltung


Portraitfoto: © 

 

 

 

Rahel Ducrey-Pilgram

Rahel Ducrey-Pilgram

Würde Kongresstival 2020

Rahel Ducrey-Pilgram

Herz Business Coach und mehr, Heilenergetikerin, Marketingplanerin und intuitive PotenzialEntfalterin

 


 

Würde :

Würde. Darüber habe ich lange nachgedacht. Richtig erspüren durfte ich diesen Begriff. Denn er kommt einfach so, schon ziemlich abstrakt daher. Dabei will er doch gefühlt & gelebt werden.

Je mehr ich mich mit ihm beschäftige, desto mehr liegt es mir am Herzen, diesen Begriff mit Leben zu füllen. Denn aus meiner Sicht ist das eine Gelegenheit, konkreter über Dinge zu sprechen, die wichtig, wenn auch nicht immer präsent sind.

zB sehe ich die Individualität eines jeden Menschen als Teilaspekt der Würde. Im Besonderen auch die Vielfühligkeit. Ein Wesenszug der in einer lauten und oberflächlichen Welt erst oder wieder seinen Raum finden darf und ebenso gelebt werden will, ganz würde-voll.
Denn vielfühlige Menschen sind ein Teil unserer Gesellschaft. Auch wenn sie nicht (oder gerade Dank dem sie nicht) zu den Lautesten gehören, können sie auf ihre Art und Weise diese Welt in Würde mitbereichern und bunter färben. Mit Tiefgang, Einfühlungsvermögen und innerem Reichtum.
Wenn wir denn den Weg von Innen nach Aussen finden, auf individuelle und authentische Art. HerzDank dir, liebe Stefanie, für die Raumschaffung und Einladung dazu.

 


 

Vortrags- oder Beitragstitel

 

»Würde = Individualität und Vielfühligkeit« 

Wie die Welt bunter wird und bereichert werden kann, wenn der eigene Weg gefühlt von Innen nach Aussen geht.

 


 

Kurzbio

Rahel ist mit einer kaufmännischen Ausbildung in die Berufswelt eingestiegen. Worauf Ausbildungen in Management und Marketing hinzukamen. Ihre Interessen und ihr Engagement haben sie rasch weitergetragen, von der Sachbearbeiterin zur Projektleiterin, von der Teamleiterin zum Geschäftsleitungsmitglied. Mit 30 Jahren wollte sie eigene, individuelle Wege gehen, denn sie suchte nach Sinn und Werten. Sie gründete die Marketeria und erbrachte Marketingdienstleistungen für kleine und mittlere Betriebe. Ihre Vielseitigkeit konnte sie leben, aber wohin mit der Vielfühligkeit?
Rahel entschied sich, diesem Wesensteil mehr Raum zu geben, wenn er schon da war… Denn irgendwie hatte die Vielfühligkeit nie in einen Bereich gepasst. Und sie nur für sich zu behalten, hatte sich komisch und eng angefühlt.
So bildete sich Rahel in Coaching, medialer und heilenergetischer Arbeit weiter, später auch in Feng Shui und Gesichterlesen. Schliesslich erkannte sie den Wert, der Vielfühligkeit haben kann. Endlich war das kein Teil mehr, den sie beschützen oder verstecken musste. Denn seither darf er als Kraft in der Begleitung und im Coaching gelebt werden. Heute verbindet Rahel ihr Wissen und es ist ihr eine grosse Freude, vielfühlige Selbständige auf ihrem Weg zu mehr BewusstSEIN, Erfüllung und Erfolg, würdevoll in ihr HerzBusiness zu begleiten und zu unterstützen. Von Innen nach Aussen, auf ihre individuelle und authentische Art.
Zum Beispiel mit HerzBusinessVisionsarbeit, dem Finden und Leben der einzigartigen Positionierung, mit Marketingschritten die in Freude und Leichtigkeit gegangen werden können und mit enger Begleitung 1:1, im Rahmen des HerzBusinessFlow Programms.


 

Vortrag/Workshop

Im Interview, das Yannika mit mir führt, gehen wir der Frage nach, wo die Würde in meiner Arbeit als Coach vorkommt. Wie eher leise Menschen in einer lauten Welt von Innen nach Aussen gehen und ihre Vielfühligkeit als Gabe & Kraft leben können. Was überhaupt die Individualität und Vielfühligkeit mit Würde zu tun hat. Wie sich Würde anfühlt und wie eine würdevollere Welt aussehen könnte. Fragen über Fragen. Ich freu mich drauf und lade dich gerne ein, mit dabei zu sein. In diesem würdevollen Rahmen, den wir alle zusammen kreieren.

 


 

 

Produkt/ Veranstaltung

HerzBusinessFlow Das Programm, Gruppe und / oder 1:1

Für vielseitige, vielfühlige Selbstständige und jene die selbstständig werden wollen. Die mit ihrem HerzBusiness noch mehr in ihre Kraft kommen, bewusst & erfüllter erfolgreich sein wollen.

 

››› www.raheldp.ch

››› facebook
››› Newsletter

 


Portraitfoto: ©