Würde Kongresstival 2020

Aaron Kaay

Holistischer Veranstalter & Ecstatic Dance DJ

 


 

Würde :

Die Frage nach der Würde kann sehr schnell Klarheit bringen, Missstände unverblühmt aufdecken und eine Richtung aufzeigen: Fragst du einen Menschen, ob eine Situation X ihn*sie in der eigenen Würde verletzt oder anerkennt, so kann er*sie dir meist intuitiv eine Antwort darauf geben.

Würde kann daher – ähnlich wie tief empfundene Stimmigkeit – eine Kompassnadel zur unserer Seele, unserem einzigartigen Potential und Lebensweg sein. Diese Orientierungsfunktion fasziniert mich.

Wenn wir ehrlich mit uns sind und danach streben ein Leben in Würde zu führen, dann kann die Kompass-Nadel „Würde“ uns sehr schnell klar machen, wo es lang geht und wo nicht – für uns als Individuen/Seelen sowie für uns als Gesellschaft/Kollektiv.

 


 

Vortrags- oder Beitragstitel

 

»Würde, Seele & die Kämpfe unserer Persönlichkeit –

Über die Beziehung von lebendiger Selbstentfaltung & Würde«

 


 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


 

Kurzbiographie Aaron Kaay

Aaron Kaay erforscht seit einigen Jahren wie durch ganzheitliche Events regelmäßige, heilsame Begegnungs- und Erfahrungsräume im städtischen Lebensraum entstehen und gestaltet werden können.

Dabei fokussiert er sich auf die Befreiung von Lebendigkeit, authentischem Selbstausdruck und liebevollem Miteinander, durch das Beleuchten und Lösen innerer sowie kollektiver Blockaden und Ängste.

Mit dem Event-Konnektiv „ARUNA“ hat er in Heidelberg und Umgebung einen Knotenpunkt und Synergieraum für Menschen geschaffen, die sich ebenfalls diesen Fragen widmen.

Als Netzwerker und Visionär verknüpft er Seelen und deren Projekte, als Ecstatic Dance DJ und Seminarleiter möchte er Seelen dabei begleiten und unterstützen, ihre menschliche Lebensenergie frei*er und authentisch*er fließen zu lassen.
Als DJ ist es ihm ein besonderes Anliegen, Dancefloors zu kreieren und bespielen, auf denen sich jede*r würdevoll bewegen und begegnen kann.

 


 

Zum Workshop

Wie kommt es eigentlich, dass wir in einer Welt leben, in der viele, je nach Perspektive sogar die meisten Menschen, ein unwürdiges Leben führen?

Welche Rolle spielt dabei unser Bildungssystem, unsere kollektive Vergangenheit und der Überlebensmodus der „Absicherung durch Ausbeutung und Unterdrückung“?

Was haben unsere Persönlichkeit und unser Ego damit zu tun? Und was hat unsere Seele mit all dem (nicht) zu tun?


Ich spreche darüber, was mit unserer Würde passiert, wenn wir vergessen, dass wir eine Seele sind, die eine menschliche Erfahrung macht, und stattdessen annehmen, wir seien einfach irgendein zufällig geborener Mensch, der auf dieser Welt irgendwie für sein Überleben sorgen bzw. „kämpfen“ muss.
Ich möchte außerdem meine Perspektive mit euch teilen, darüber wie es überhaupt dazu kommen konnte, dass wir die tiefere Wahrheit unserer Existenz so gravierend aus den Augen verloren haben. Dieses Wissen kann uns dabei helfen, uns aus der betäubenden Trance unserer „Persönlichkeit“ zu befreien. So lernen wir die Frage nach einem würdevollem und stimmigen Leben als Schlüssel und Orientierungsstern für die Reise zurück zu unserer Wahrheit und Lebendigkeit nutzen.

 


 

Produkt/ Veranstaltung

Ich würde gerne den SoulSpace-Retreat bewerben, den wir wahrscheinlich (wenn es die Corona-Verordnungen zulassen) vom 17.–23.08 veranstalten werden. Allerdings gibt es dazu noch(!) keine Infos. Ansonsten unsere Website:

Links

››› aruna-events.net
››› facebook
››› Newsletter